Tag Archives: Süddeutsche Zeitung

SZ-Nie-wieder-Goettingen-über-Kipping-und-die-Linke

SZ: „Nie wieder Göttingen“ und weitere Artikel zu “die Linke” in ZEIT, SPIEGEL und FAZ

In der Süddeutschen Zeitung vom 14. Februar 2014 schreibt Constanze von Bullion zum Anlass des anstehenden Parteitages der Linken über deren Parteichefin Katja Kipping. Obwohl der Beitrag nicht auf der Meinungsseite, sondern im Politikbereich erscheint, erinnert er eher an eine tendenziöse Polemik im Stile des vielfach kritisierten Interviews von Markus Lanz mit Sahra Wagenknecht vom 16. Januar 2014.

Erst einen Tag zuvor (13. Februar 2014) veröffentlichte die Wochenzeitung “ZEIT Online” ein sehr einseitiges Interview mit Sahra Wagenknecht, das dann von “Spiegel Online” aufgegriffen und nochmals verschärft wurde. Einen Tag danach, am 15.2.2014, ist dann FAZ mit dran mit einer Polemik gegen Sahra Wagenknecht, die von den dortigen Lesern in den Kommentaren mehrheitlich kritisiert wird. Am 16. Februar 2014 greift sogar der ansonsten für Objektivität stehende Deutschlandfunk die populistischen Argumente auf. Die durch solche Beiträge wahrlich konzertiert anmutende “Medienbarriere” gegen die Linke stimmt bedenklich. Continue reading

Teilen Sie diesen Artikel mit Anderen: facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather
fitschen-jain

SZ: “Deutsche Bank lädt Kritiker ein”

Die SZ interviewt die Deutsche-Bank-Chefs Fitschen und Jain in der physischen Ausgabe der Zeitung und fasst das Interview dann sehr wohlmeinend online zusammen. Ein über weite Strecken inhaltsgleicher Artikel erscheint auf Spiegel.de.

Die Kritik an den Managern des in den letzten Jahren besonders skandalumwitterten Unternehmens wird zwar geäußert, aber insgesamt auf relativ zahme Art und Weise.

Continue reading

Teilen Sie diesen Artikel mit Anderen: facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather
SZ_Merkel-und-ihre-Genossen

SZ: „Merkel und ihre Genossen“ sowie „Die Neuen Minister – Verstand und Unverstand“

In der SZ vom 17. Dezember 2013 berichtet die SZ über die Besetzung der Ministerposten. Auf Seite 2 wird jedem Minister ein kleiner Artikel gewidmet. Das Problem: Es geht in den meisten Fällen nicht um die Diskussion der fachlichen Kompetenz. Auf Seite 4 greift Claus Bohsem diese Problematik lobenswerterweise in seinem Kommentar auf. Dies geschieht aber leider nicht ohne starke Relativierung („Drei Dinge baucht der Minister, Fachwissen nicht unbedingt“).

Continue reading

Teilen Sie diesen Artikel mit Anderen: facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather
FAZ_Ukraine_Keine_Kompromis

FAZ und SZ zu Protesten in Ukraine: keine Kompromisse mehr möglich

In den Ausgaben vom 12. Dezember 2013 berichten die DIE ZEIT und die Süddeutsche Zeitung auf den Titelseiten wieder von den oppositionellen Bewegungen in der Ukraine. DIe Überschriften greifen ein Zitat von Vitali Klischko auf: “Ukrainische Opposition sieht keine Kompromissmöglchkeiten mehr” (FAZ) sowie “Kein Platz für Kompromisse” (SZ).

Continue reading

Teilen Sie diesen Artikel mit Anderen: facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather
SZ_standard-log

SZ: Berichterstattung über FDP-Parteitag

Die 2013 erstmals bei einer Bundestagswahl gescheiterte FDP richtet einen Parteitag aus – die SZ berichtet. Die Ausführlichkeit der Berichterstattung verwundert. Neben der Erwähnung des Parteitags in der oberen Hälfte der Seite 1 darf Stefan Braun gleich zweifach auf den Seiten 2 und 4 über dieses Ereignis berichten.

Continue reading

Teilen Sie diesen Artikel mit Anderen: facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather
SZ---Freihandel-staerkt-deu

SZ: „Freihandel stärkt deutsche Wirtschaft“

Die Süddeutsche Zeitung titelt am 9. Dezember 2013 mit den Worten „Freihandel stärkt deutsche Wirtschaft“. Beschrieben wird ein WTO-Treffen, das weltweit den Abbau von Zöllen vorsieht. Das Abkommen wird von Claus Hulverscheidt auf der Titelseite regelrecht gefeiert und Marc Beise schließt sich auf Seite 4 seiner Meinung an. Das erstaunt.

Continue reading

Teilen Sie diesen Artikel mit Anderen: facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather
SZ_Piraten_Neuer_GF_Lightmedien

SZ: “Undank ist der Piraten Lohn”

Jan Bielicki schreibt in der Süddeutschen Zeitung vom 2. Dezember auf Seite 6 über den Parteitag der Partei „Die Piraten“. Der Autor äußert sich sehr einseitig negativ über die Veranstaltung und die Partei insgesamt.

Der Artikel wird um einen zusätzlichen Kommentar des Autors auf Seite 4 ergänzt, der nochmals die ohnehin schon auf Seite 6 deutlich spürbare Meinung des Autor zeigt

Continue reading

Teilen Sie diesen Artikel mit Anderen: facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather
Zitat Papst Franziskus

SZ und ZEIT zu Papst Franziskus´ Kritik des Kapitalismus

Die ZEIT und die Süddeutsche Zeitung kommentieren die von Papst formulierte Kritik des Kapitalismus sehr einseitig. Franziskus hatte die Kritik in seiner ersten größeren selbstverfassten Schrift geäußert, die inzwischen nicht mehr direkt auf den Seiten des Vatikans, sondern nur noch als PDF zu erreichen ist.

Continue reading

Teilen Sie diesen Artikel mit Anderen: facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

SZ: “Klagen über Verarmung sind unbegründet”

Die Süddeutsche Zeitung veröffentlicht am 28. November 2013 ein Interview mit dem spanischen Wirtschaftsminister Luis de Guindos, in dem dieser unhinterfragt verkünden darf, die Zeit der Massenproteste sei vorbei. Es scheint mir, der Wunsch ist hier Vater des Gedanken.

Continue reading

Teilen Sie diesen Artikel mit Anderen: facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

SZ und ARD zum Koalitionsvertrag

Die SZ schreibt am 28. November über den zwischen CDU, SPD und CSU ausgehandelten Koalitionsvertrag (Download des Koalitionsvertrags). Der Artikel zeichnet sich durch ein fast durchweg positives Bild aus. Die Zeitung gibt damit die von der kommenden Regierung gepflegte Schönwetterstimmung wieder.

Continue reading

Teilen Sie diesen Artikel mit Anderen: facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailfacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather